Neue Wege - Neue Perspektiven

Sozialer Trainingskurs (STK Sucht)

Dieses zielgruppenspezifische Gruppenangebot wird in Kooperation mit dem Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH Wolfenbüttel durchgeführt.

Der Kurs ist für Jugendliche bestimmt, die wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz oder wegen einer Straftat unter Alkohol- oder Drogeneinfluss aufgefallen sind.

Die Gruppe wird von einer Sozialpädagogin mit suchttherapeutischer Zusatzqualifikation und der Suchtpräventionskraft des Lukas-Werkes durchgeführt.

Die Themenbausteine des Kurses sind:

  • Bearbeitung der Straftat (JGG/Bewährung/Straßenverkehrsordnung /MPU)
  • Informationen über die verschiedenen Substanzen, Wirkungsweise, körperliche und psychische Folgen
  • Ursachen und Funktionen des Konsums (Konsumprotokoll, Biografiekurve, individuelle Risiko- und Problemeinschätzung der Teilnehmer/innen)
  • Konsum, Sucht, Abhängigkeit (körperliche und psychische Abhängigkeit, Abhängigkeitsstadien, Psychose und Sucht)
  • Vorteile des abstinenten Lebens, individuelle Problemeinschätzung
  • Erörterung von Ressourcen der Teilnehmer/innen

 

Ergänzend zu den Themenbereichen werden erlebnisorientierte Aktionen als Alternative zum konsumorientierten Freizeitverhalten durchgeführt. Die gruppenpädagogischen Aktionen stellen einen wichtigen Baustein in Ergänzung zum konsumorientierten Verhalten dar. Das gemeinsame Erleben fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl, knüpft an den Ressourcen der Teilnehmer/Innen an und führt zur Aktivierung der Jugendlichen.

Freie Gruppenplätze

 Betreutes Wohnen
1

 Soziale Gruppe plus
0

Sozialpädagogische Tagesgruppe

0

Termine

17.12.2018
15-17 Uhr
Weihnachtsbasar

Impressum

Copyright © 1983 - 2017. All Rights Reserved.