.

Das Betreute Wohnen gehört seit dem 1. September 2017 zu den Leistungsangeboten des Jugendhilfe Wolfenbüttel e.V. und befindet sich in Wolfenbüttel, Neuer Weg 6a in direkter Nachbarschaft zu dem Haupthaus.

 

 

 

Wir bieten 5 Wohnplätze für junge Menschen ab 16 Jahren und junge Volljährige bis zu 21 Jahren (§§ 27, 34, 41 SGB III)

  • - die nicht mehr in ihrern Familien leben können
  • die aufgrund von massiven Beziehungsabbrüchen, Traumata, Obdachlosigkeit und Straffälligkeit einen besonderen Betreuungsbedarf aufweisen
  • die bereits in anderen ambulanten oder stationären Hilfen zur Erziehung betreut wurden
  • die sich in Krisensituationen befinden, wie z.B. psychische Belastungen, massive Konflikte im Elternhaus, Verlust von wichtigen Beziehungspersonen und fehlende schulische/berufliche Perspektiven
  • die in ihrer Entwicklung hohen Risikobelastungen ausgesetzt waren und sind, wie z.B. Suchterfahrungen oder Aufwachsen bei psychisch belasteten Eltern-/Familienteilen

Das Betreute Wohnen verfolgt das grundsätzliche Ziel, die jungen Menschen auf dem Weg zu einer selbständigen und eigenverantwortlichen Lebensweise zu begleiten, um sie auf einen späteren Umzug in eine geeignete Wohnform und ein selbstbestimmtes Leben vorzubereiten.

Um dieses Ziel zu erreichen, unterstützen wir die jungen Menschen bei:

  • der Erweiterung ihrer Sozialkompetenz und ihrer sozialadäquaten Konfliktlösungsstrategien
  • der Stärkung ihrer Eigenverantwortung und Gemeinschaftsfähigkeit
  • ihrer Stabilisierung und Integration in einem sozialen Umfeld
  • der Erweiterung ihrer Alltags- und Handlungskompetenzen
  • einer positiven Persönlichkeitsentwicklung
  • der Wahrnehmung ihres Rechts auf Beteiligung und Selbstbestimmung
  • der Erarbeitung ihrer persönlichen sowie beruflichen Perspektiven
  • der Strukturierung ihresTagesablaufes und einer aktiven Freizeitgestaltung

Unser Konzept der Bezugsbetreuung ermöglicht es uns, den jungen Menschen ein tragfähiges Beziehungsangebot zu machen und individuell auf sie einzugehen. Hierbei werden ihre biografischen Zusammenhänge ebenso wie ihre Handlungs – und Interaktionsmuster berücksichtigt.

Wir sind ein motiviertes, multiprofessionelles Team, das sich den Grundsätzen der Sozialen Arbeit in der alltäglichen Berufsausübung verpflichtet fühlt.

 

Die Grundlagen unserer Arbeit bilden Methoden und Arbeitsweisen

  • der ressourcenorientierten Individualpädagogik
  • der systemischen Arbeit
  • der psychologischen Beratung im Einzelfall
  • der tiergestützten Intervention
  • des biografischen Fallverstehens